Eintrag anzeigen
  • Kategorie Jobs in Kliniken/Institutionen
  • Veröffentlichungsdatum 01.12.2023
  • Ort Chemnitz

Psychologischer Psychotherapeut (w/m/d) in der Abteilung für interdisziplinäre Schmerztherapie

Das Klinikum Chemnitz ist eines der größten kommunalen Krankenhäuser Deutschlands und verfügt als Krankenhaus der Maximalversorgung über ein breites diagnostisches und therapeutisches Spektrum. Bei uns sind rund 6.800 Mitarbeitende beschäftigt, jährlich starten rund 200 Auszubildende und 50 Medizinstudierende in unserem Modellstudiengang Humanmedizin MEDiC.

 

Wir sind ein sicherer und beständiger Arbeitgeber – zu allen Zeiten.

 

IHRE AUFGABEN

- Diagnostik, Therapieplanung sowie umfangreiche Einzel- und Gruppentherapien bei chronischen Schmerzpatienten in unserer Schmerztagesklinik am Standort Küchwald

- psychologische Diagnostik und Betreuung von stationären Patienten des Klinikum Chemnitz mit akuten und chronischen Schmerzzuständen (Konsilidardienst)

- Durchführung von Weiterbildungen zu psychologisch-psychotherapeutischen Themen

- Mitarbeit in der studentischen Lehre im Rahmen des Modellstudiengangs MEDiC

 

IHR PROFIL

- Approbation als psychologischer Psychotherapeut (vorzugsweise Verhaltenstherapie)

- Spezialisierung Schmerzpsychotherapie wünschenswert oder Motivation des Erwerbs

- Erfahrung in der Arbeit mit Schmerzpatienten von Vorteil

- hohe soziale Kompetenz und Teamfähigkeit

 

 

WIR BIETEN IHNEN

- abwechslungsreiche, eigenverantwortliche Tätigkeit in einem multiprofessionell und ganzheitlich denkenden und arbeitenden Team aus Ärzten, psychologischer Psychotherapeutin, Algesiologischen Fachassistentinnen, Bewegungs- und Ergotherapeuten, Pharmazeutin und Diätassistentin, in dem Kommunikation auf Augenhöhe niederschwellig, offen und kollegial gelebt wird

- sehr angenehme Arbeitsatmosphäre

- aktive Mitwirkung an der konzeptuellen und strukturellen Weiterentwicklung der Schmerztherapie

- regelmäßige Fort- und Weiterbildungen (relevant für Fortbildungszertifikat)

- intensive, strukturierte Einarbeitung und Hospitation

- familienfreundliches Unternehmen mit flexiblen und planbaren Arbeitszeiten

- eine attraktive Entlohnung gemäß hausinternem Tarifvertrag KC/ver.di mit einer Jahressonderzahlung

- eine arbeitgeberfinanzierte Altersvorsorge und Möglichkeiten der zusätzlichen privaten Rentenversicherung

- vielfältige Angebote zur betrieblichen Gesundheitsförderung u. a. das Medizinische Training am Klinikum mit Blick über die Stadt

- eine kostengünstige Nutzung der Parkhausstellplätze für Mitarbeiter

- vergünstigter Verkauf von Medikamenten des eigenen Bedarfs durch die unternehmenseigene Apotheke

- eine zukünftige Kulturhauptstadt Europas zum Entdecken, bezahlbaren Wohnraum, ausgezeichnete Kitas und Schulen

 

 

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung bis zum 19.01.2024 unter Angabe der Kennziffer KC2023090.

 

Für fachliche Auskünfte steht Ihnen Dr. rer. nat. Korinna Kraft unter der Telefonnummer 0152 54724910 oder gern auch per E-Mail an k.kraft2@skc.de zur Verfügung.

Ihre Anfrage