Termin
  • Status Ausgebucht
  • Status Online-Veranstaltung
  • Veranstaltungsdatum 13.03.2024
  • Veranstalter DPtV CAMPUS

Überblick über die Neuerungen in der ICD-11

Persönlichkeitsstörungen

Die ICD-11 wurde 2019 von der WHO verabschiedet und trat am 01.01.2022 weltweit in Kraft. Die kategoriale Diagnostik der Persönlichkeitsstörung in der ICD-10 wurde in den letzten Jahrzehnten mehr und mehr kritisiert, zum Teil als unwissenschaftlich abqualifiziert und ist für weite Kreise der Fachwelt als überholtes Modell zu sehen. In der ICD-11 wurde nun für die Persönlichkeitsdiagnostik ein Paradigmenwechsel vorgenommen und ein dimensionales Modell etabliert. Die Diagnostik der Persönlichkeitsstörungen nach ICD-11 erfolgt in 3 Stufen: primär wird eine Persönlichkeitsstörung diagnostiziert, dann deren Schweregrad und zuletzt die Persönlichkeitsmerkmale, die in 6 „traits“ gebündelt werden.

Ausgehend vom alternativen Modell der Persönlichkeitsstörung nach DSM-5, wird der aktuelle Stand der ICD-11 Persönlichkeitsstörungsdiagnostik einfach und praxisnah dargestellt und interaktiv erarbeitet.

Überblick


Datum
13.03.2024 17:00 Uhr - 21:15 Uhr
Ort
Online
Kosten DPtV-Mitglied
  • Normal: 25,00 €
Kosten Nichtmitglied
  • Normal: 30,00 €
Veranstaltungsnummer
24-21
Unterrichtseinheiten
5