Shop

  • Typ Broschüren

Die Praxisübergabe an Nachfolger

Ein Leitfaden

Die Pioniergeneration der Psychotherapeut*innen, die Approbation, vertragspsychotherapeutische Zulassung, Mitgliedschaft in der Kassenärztlichen Vereinigung erstritten hat, wechselt allmählich in den Ruhestand. In dieser Zeit kommen Wünsche auf, die Arbeitszeit zu reduzieren oder als Praxisinhaber*in ganz aufzuhören. Auch Änderungen in der privaten wie beruflichen Lebensplanung können die Weitergabe einer Praxis begründen. Durch Zulassungsverzicht oder Rückgabe des Sitzes könnte man sich schnell seiner Vertragspraxis entledigen. Eine Praxisschließung möchten wir als Deutsche PsychotherapeutenVereinigung jedoch möglichst vermeiden. Wir möchten stattdessen eine Übergangskultur fördern und damit die bestehenden Sitze für Vertragspsychotherapeut*innen erhalten – nicht nur für die Patientenversorgung, sondern auch für die nachfolgende Generation von Psychotherapeut*innen.

Mit unserer Broschüre geben wir Ihnen Tipps sowie fundiertes und umfangreiches Wissen an die Hand, sodass Sie einen Überblick erhalten, welche Möglichkeiten Ihnen dafür zur Verfügung stehen. Die Broschüre basiert auf der geltenden Gesetzeslage, schließt mithin die durch das Versorgungsstärkungsgesetz (VSG) seinerzeit eingetretenen Änderungen ein sowie den Beschluss des Gemeinsamen Bundesausschusses vom 16. Juni 2016 zur neuen Umsatz-Obergrenze für den Umsatz im Jobsharing oder das Urteil des Bundessozialgerichts vom 4. Mai 2016 zum Anstellungszeitraum beim sogenannten Verzichtsmodell. In dieser 4. Auflage erfolgten einige Ergänzungen und Aktualisierungen, wie z. B. zur Frage doppelter Zulassung oder Hinweise auf neuere Rechtsprechung.

Mitglieder: 15,00 € Nichtmitglieder: 30,00 €