Termin
  • Status Online-Veranstaltung
  • Veranstaltungsdatum 12.12.2024
  • Veranstalter DPtV CAMPUS

Ressourcenorientierung in der Psychodynamischen Therapie

Ressourcenorientierung gilt heute als wesentlicher Bestandteil wirksamer Psychotherapie und lässt sich gewinnbringend auch in psychodynamische Therapien integrieren. Dass Psychotherapien erfolgreicher verlaufen, wenn Therapeut*innen die individuellen Fähigkeiten ihrer Patient*innen berücksichtigen und sich an deren Grundbedürfnissen orientieren, gilt inzwischen als gesichertes empirisches Wissen. Eine ressourcenaktivirende Haltung hat beträchtliche Implikationen für die therapeutische Beziehung. Sie beinhaltet eine stärkere Einbindung der Patient*innen in die Gestaltung des Therapieprozesses und eine Stärkung ihrer Einflussmöglichkeiten. Bei Konfliktpathologien kann eine ressourcenorientierte therapeutische Beziehungsgestaltung zur Vertiefung des Therapieprozesses beitragen und den Zugang zu negativen Emotionen und unbewussten Konflikten erleichtern. In besonderem Maße können Patient*innen mit Traumafolgestörungen und Persönlichkeitsstörungen von Interventionen zur Generierung positiver emotionaler Zustände profitieren. Darüber hinaus lassen sich bei diesen Patient*innen frühere positive Bewältigungs- und Kompetenzerfahrungen mittels ressourcenaktivierender Methoden wieder verfügbar machen.

Literaturhinweis: Wöller, Wolfgang (2022). Psychodynamische Psychotherapie. Lehrbuch der ressourcenorientierten Praxis. Stuttgart: Schattauer.

Überblick


Datum
12.12.2024 09:00 Uhr - 15:30 Uhr
Ort
Online
Kosten DPtV-Mitglied
  • Normal: 140,00 €
  • Ermäßigt (PiA/Neuapprobierte): 70,00 €
Kosten Nichtmitglied
  • Normal: 175,00 €
  • Ermäßigt (PiA/Neuapprobierte): 87,50 €
Veranstaltungsnummer
24-110
Unterrichtseinheiten
7