Termin
  • Veranstaltungsdatum 18.10.2024
  • Ort Berlin
  • Veranstalter DPtV CAMPUS

Empowerment Training für BIPoC Psychologische Psychotherapeut*innen

An dieser Veranstaltung nehmen Psychologische Psychotherapeut*innen mit sogenanntem Migrationshintergrund, Schwarze Deutsche, Deutsche mit Migrationshintergrund, Menschen, die aufgrund ihrer Hautfarbe, ihrer Religion, ihrer Nationalität, ihrer natioethno-kulturellen Herkunft in Deutschland rassistische Erfahrungen gemacht haben oder machen (BIPoCs*), teil.

Im Empowerment Training wird Raum und die Möglichkeit zum persönlichen Kennenlernen und zum Austausch der verschiedenen kulturellen und politischen Hintergründe gegeben, welche in der Regel im weißen Mehrheitskontext in u. a. der Ausbildung, den Kliniken und den ambulanten Praxen, unsichtbar bleibt, wobei er in der Versorgung eine zunehmend wichtige Rolle spielt. Gemeinsamer Ausgangspunkt ist die Erfahrung von Rassismus, sowohl auf persönlicher als auch auf struktureller Ebene. Dieser unterscheidet sich in der Form, in der Intensität und in der Ausprägung. Verbindend ist jedoch der Grund für die Diskriminierung: Die dunklere Hautfarbe und die Herkunft, die im Rassismus als Vorwand dienen, um zu definieren, wer Mitglied und wer kein Mitglied der deutschen Mehrheitsgesellschaft ist.

Im Mittelpunkt stehen folgende Fragen: Wie können wir trotz der tagtäglichen Wirklichkeit und Erfahrung von Rassismus unserer Profession nachgehen? Wie können wir konstruktiv Vorbilder und Unterstützer*innen als PP für kommende Generationen von PP sein? Und was können wir tun, um Rassismus sichtbar zu machen und zu verringern?

Die einzelnen Arbeitsphasen im Training berücksichtigen die Fragen und Interessen der PP. Dabei kommt es zu einem Wechsel von Information, Verarbeitungs- und Reflexionsphasen. Vorgesehen sind unterschiedliche Formen der Zusammenarbeit: im Plenum, in Gruppen- oder Partnerarbeit, mithilfe von Rollenspielen, Arbeitsblättern, Aufsätzen und Videobeiträgen.

Eine durchgehende Teilnahme an beiden Trainingstagen ist unbedingt erforderlich. Das Training findet in deutscher Sprache statt. Als teilnehmende Person sollten Sie also Ihre Deutschsprachkenntnisse so einschätzen, dass Sie sich die Teilnahme an einem Training in deutscher Sprachezutrauen.

Überblick


Datum
18.10.2024 10:00 Uhr - 18:30 Uhr
19.10.2024 09:30 Uhr - 18:00 Uhr
Ort
Berlin
Referent*innen
Uli Heidemann
Kosten DPtV-Mitglied
  • Normal: 390,00 €
  • Ermäßigt (PiA/Neuapprobierte): 195,00 €
Kosten Nichtmitglied
  • Normal: 480,00 €
  • Ermäßigt (PiA/Neuapprobierte): 240,00 €
Veranstaltungsnummer
24-90
Unterrichtseinheiten
18